Das Skript von Attack on Titan Staffel 4 brachte die Lautsprecher zum Weinen

Das Skript von Attack on Titan Staffel 4 brachte die Lautsprecher zum Weinen

Der Beginn der vierten Staffel von Attack on Titan und der letzten Staffel von Attack on Titan rückt immer näher. Passend dazu sprach Yuki Kaji, der japanische Synchronsprecher der Hauptfigur Eren, kürzlich in einem über seine aktuelle Gefühlslage YouTube-Livestream .

Attack on Titan Staffel 4 startet in einer Woche

Im Stream sagte er unter anderem, dass er sich den neuen Compilation-Film angeschaut und dabei geweint habe. Der Grund dafür ist, dass Eren ist immer in meinem Herzen . Er äußerte sich aber auch zu der Arbeit am bevorstehenden vierte Staffel .



Kaji sagte, Ich habe das Drehbuch für die letzte Staffel bekommen und bei den Proben sogar zu Hause geweint. Ich fühlte mich deprimiert, also kontaktierte ich Isayama-sensei. Wir haben mehrmals Nachrichten ausgetauscht.

Er verriet auch, dass er zwar lesen kann Angriff auf Titan Manga relativ sachlich, verhält er sich letztlich anders, wenn er die Zeilen im Anime sprechen und handeln muss.

Die vierte Staffel von Angriff auf Titan wird unter der Leitung von Yuichiro Hayashi (Dorohedoro) im MAPPA-Studio produziert. Funimation zeigt die neuen Folgen ab dem 6. Dezember 2020 mit englischen Untertiteln in einem Simulcast. Eine neue Illustration von Animation Director Manabu Akita wurde auf gepostet Twitter heute ist unten zu sehen.

Angriff auf Titan Staffel 4 Illustration

Angriff auf Titan Staffel 4 Illustration

Aktion

In 2000 Jahren wird die Menschheit – oder was von ihr übrig ist – hinter riesigen Mauern leben. Denn die Welt da draußen wird von gigantischen Titanen regiert, die scheinbar nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Nur der junge Eren Yeager will sich damit nicht abfinden und schließt sich dem Aufklärungstrupp an, um die Riesen zu besiegen und die Welt zu entdecken. Doch als eines Tages ein Titan von enormen Ausmaßen über die Mauer blickt, ahnt Eren schnell, dass seinem Dorf nach hundert Jahren Frieden eine weitere Katastrophe bevorsteht.