American Crime Story: Staffel 4 In Arbeit im legendären Studio 54

American Crime Story: Staffel 4 In Arbeit im legendären Studio 54

Da die neue Staffel in weniger als einem Monat beginnt, erfahren wir, dass sich die nächste Staffel der American Crime Story-Anthologie auf Studio 54 konzentrieren sollte, den berühmten New Yorker Nachtclub, der in den 1970er Jahren Schauplatz aller Exzesse war.

Atelier 54 : American Crime Story erzählt die Geschichte von Steve Rubell und Ian Schrager, die 1977 ihren Nachtclub in Midtown Manhattan in einen internationalen Hotspot des Nachtlebens für die Reichen, Prominenten und Bürgerlichen verwandelten, der für seine verschwenderischen Partys, seine Musik, sein Genre und seine offenkundige Droge bekannt ist verwenden. Mit dem kometenhaften Aufstieg von Rubell und Schrager kam ihr epischer Absturz weniger als drei Jahre später, als die Unternehmer wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurden.



Im Dezember 1978 wurde Studio 54 durchsucht, nachdem Rubell angeblich gesagt hatte, dass nur der Mob mehr Geld verdiente als der Club. Die Partner waren wegen Steuerhinterziehung, Justizbehinderung und Verschwörung angeklagt worden, angeblich fast 2,5 Millionen US-Dollar an nicht gemeldeten Einnahmen aus den Einnahmen des Clubs zu plündern.

Laut Polizeiberichten befanden sich das Geld und die Quittungen im Gebäude und waren in Teilen der Decke von Rubells Büro versteckt, wo er und Schrager arbeiteten. Das Duo wurde zu 3,5 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von jeweils 20.000 Dollar wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Im Februar 1980 gingen Rubell und Schrager ins Gefängnis, und Studio 54 wurde im November desselben Jahres für 4,75 Millionen Dollar an Mark Fleischman verkauft. Er öffnete sie wieder und verkaufte sie dann 1984 an neue Besitzer, die die berühmte Kiste 1986 schlossen.

Die dritte Staffel von ACS, Indictment: American Crime Story, über die Affäre von Präsident Bill Clinton mit der Praktikantin des Weißen Hauses, Monica Lewinsky, startet am Dienstag, den 7. SeptemberFX( Schneefall ). Die Serie erzählt diese Geschichte durch die Augen der Frauen im Mittelpunkt des Geschehens: Lewinsky (Beanie Feldstein), Linda Tripp (Sarah Paulson) und Paula Jones (Annaleigh Ashford). Um den Trailer anzusehen, ist es hier.