7SEEDS: Das Ende der zweiten Staffel wurde geändert

7SEEDS: Das Ende der zweiten Staffel wurde geändert

Auf der offizielle Website der Anime-Adaption von 7SEEDS wurde heute bekannt gegeben, dass die Endsequenz der zweiten Staffel rückwirkend ersetzt wird, da man die Nachricht erhalten hat, dass sie einem bestehenden Werk sehr ähnlich ist.

Ähnlichkeit mit Beyond the Boundary

In der Ankündigung heißt es, dass das Produktionsteam den Fall untersucht habe und zu dem Schluss gekommen sei, dass die Ähnlichkeit nicht zu leugnen sei. Das ursprüngliche Ende hatte viele Layouts und Aufnahmen, die eine starke Ähnlichkeit mit dem Ende von Beyond the Boundary hatten.



Die 12-teilige zweite Staffel von 7SEEDS ist seit dem 26. März 2020 weltweit auf Netflix verfügbar. Für die Produktion zeichneten die Studios Gonzo und Kai verantwortlich. Yukio Takahashi übernahm wie in der ersten Staffel.

Der ursprüngliche Manga wurde von Yumi Tamura geschrieben. Die Reihe ist mit 35 Bänden abgeschlossen.

7SEEDS Visuell

7SEEDS Visuell

7SEEDS-Aktion

In naher Zukunft ist ein riesiger Meteorit mit der Erde kollidiert. Alle lebenden Organismen, einschließlich der Menschheit, wurden ausgelöscht. Die Regierung hatte dieses Ereignis vorhergesehen und unter dem Codenamen 7SEEDS für den schlimmsten Fall vorgesorgt: Fünf Gruppen von sieben jungen Männern und Frauen wurden sorgfältig ausgewählt und in Teams eingeteilt. Jeder Teilnehmer musste auf einer einsamen Insel überleben.